Tag-Archive for » Schicksalsträger «

Schreiben unter anderem Pseudonym?

Meine Lieben!

Soeben habe ich die letzten Korrekturen an Teil 1 und Teil 2 der Schicksalsreihe abgeschlossen und die Entwürfe dem Korrektorat übergeben und hoffe, sie bis Ende Oktober fertigstellen zu können.
Ich freu mich schon so auf die Veröffentlichung im Herbst/Winter 2018 😀
Noch bevor ich meine SciFi-Dilogie beginne, spiele ich mit dem Gedanken, mit einem anderen Pseudonym in einem komplett anderen Genre zu schreiben und zu sehen, wie gut es ankommt. Es braucht ja nur ein kurzes Werk à 100 Seiten werden mit Potential für weitere, gleichartige Teile.

Vielleicht hätte ich bereits ‚Hart erkämpfte Sehnsucht‘ unter einem anderen Namen veröffentlichen sollen … wart ihr als Leser überrascht, etwas ohne Fantasy/SciFi von mir zu lesen? Wart ihr deshalb abgeneigt, künftig solche Werke von mir zu öffnen?

Würde mich über Feedback zu dem Thema sehr freuen 🙂

Eure Celeste

Schicksalsträger Neuauflage

Meine Lieben!

Das erste Mal überarbeite, verbessere, streiche, ergänze ich Teile eines bereits fertigen und veröffentlichten Werkes. Es ist eine spannende Erfahrung, da ich  manche Dinge heute anders ausdrücke als noch vor ein paar Jahren. Da Teil 2 des Schicksalsträgers im Winter rauskommen soll, habe ich nun auch Teil 1 in der Überarbeitung, sodass die Charaktere noch mehr Tiefe bekommen und unnötige Passagen rausfliegen können. Ich bin sehr dankbar hierfür eine Testleserin zu haben, deren Eindrücke mir ein Gefühl von außen geben. Zusammen mit den lobenden und kritischen Rezensionen gehe ich nun Kapitel für Kapitel durch. Teilweise ist es ein Kräfteakt, über seinen Schatten hinauszuwachsen und Kritik anzunehmen. Aber es ist auch ein interessanter Lernprozess.

Für all jene, die Teil 1 bereits gelesen haben und die Neuauflage auch lesen möchten, bitte wendet euch an mich per PN, die ersten zehn erhalten sie als eBook kostenfrei, sobald es fertig ist 😉

lg EURE Celeste

Sommer, Sonne, Sonnenschein!

Meine Lieben!

Es ist etwas ruhiger um mich geworden. Das liegt aber nicht daran, dass ich euch vergessen habe, sondern meine Batterien wieder auflade und den Sommer in vollen Zügen genieße.

Ich arbeite am Schicksalsträger Teil 2 und habe zumindest vor den Entwurf bis Ende August fertiggestellt zu haben und dann mit den Korrekturen und Testlesern zu beginnen. Für dieses Werk wird es also definitiv noch dieses Jahr eine Veröffentlichung und eine Leserunde bei Lovelybooks geben. Ihr dürft also gespannt sein 😉

Mein Roman ‚Lockruf der Zeit‘ wird höchst wahrscheinlich nicht mehr dieses Jahr das Licht der Welt erblicken, da ich auf die Rückmeldung des Verlags warte und eventuell dann noch weitere anschreiben möchte, sollte dies nicht klappen. Also hier heißt es Daumen drücken.

Derzeit boomt mein Komplettwerk der ISAY-Saga in der Bibliothek von Amazon! Ich freue mich total darüber und würde mich über mehr Leser freuen, damit das laaaaaaange so bleibt. Also bitte fleißig weitersagen!

‚Hart erkämpfte Sehnsucht‘ wird im August auch in den anderen Formaten und Onlineshops erhältlich sein. Also nicht mehr exklusiv bei Amazon.

Ich glaube, dass wäre alles im Moment ^^
In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Sommer und ich melde mich, sobald es wieder etwas Neues gibt 😀

Eure Celeste

Schicksalsträger Teil 2 wurde begonnen!

Meine Lieben!

Da ihr entschieden habt, dass es mit Cattleya und Marcel weitergehen soll, habe ich nun gestern die ersten zwei Kapitel des Schicksalsträgers Teil 2 verfasst, nachdem ich die letzten Wochen über dem Plot und der Kapitelübersicht gesessen habe. Ich bin schon gespannt, wie viel sich die Protagonisten diesmal einmischen und meine Ideen über den Haufen werfen. Solange die Story funktioniert und euch begeistern kann, ist mir alles recht 😀

Ihr dürft gespannt sein! Das Cover steht und auch der Titel. Aber ihr müsst euch jetzt noch etwas gedulden 😉

LG, Eure Celeste

Welches Werk soll es denn sein?

Meine Lieben!

Während mein neuer Roman mit Arbeitstitel ‚Umgeben von Zeit‘ bei den Testlesern ist, bin ich hin- und hergerissen welches Buchprojekt als nächstes folgen soll.

  1. Teil 2 des Schicksalsträgers (der hat ohnehin schon viel zu lange auf sich warten lassen) oder
  2. Mein neues SciFi-Projekt ‚Kalte Sehnsucht‘

Also welche Augen sprechen euch mehr an? Es sind Cover-Schnipsel zu diesen Wahlmöglichkeiten.

    

Macht doch bei meiner Umfrage mit:

Welches Buchprojekt soll als nächstes kommen?

Bin schon auf eure Meinung gespannt 😀

lg Eure Celeste

Meine erste Blogtour!!!

Meine Lieben!

Erstmalig nehme ich an einer Blogtour teil und freue mich unheimlich 😀 Und natürlich gibt es was zu gewinnen! Ab Mittwoch geht es los und jeden Tag wird bei einem anderen Blog ein Thema zu meiner Reihe Schicksalsträger behandelt. Seht doch vorbei und beteiligt euch daran 😉

Würde mich sehr freuen, die eine oder andere bekannte Seele dort zu erspähen ^^

lg Eure Celeste

Blogtour

Zum Vergrößern bitte anklicken!

PS: Zu meiner neuen Leidenschaft: Ich bin unter die Autotuner gegangen und darf nun ein Auto mit dem Namen ‚Celeste‘ mein nennen, das ich natürlich dementsprechend anpasse:

Celeste

Was sagt ihr dazu?

Dem Schicksal sei untreu

Meine Lieben!

Endlich ist es soweit! Dem Schicksal sei untreu – meine kostenfreie Kurzgeschichte als Prequel zu meinem Schicksalsträger- Zweiteiler ist soeben erschienen! 10 fantastische Kapitel warten auf euch!

In allen Onlineshops als eBook erhältlich 🙂

Das eBook hier kostenfrei downloaden!

Und damit ihr bereits auf den Geschmack für den Zweiteiler kommt, anbei der Link zum Reinschnuppern auf Bookrix. Teil 1 – Der Schicksalsträger/Verweigerung wird im Mai 2016 erscheinen.

Ich freu mich auf euer Feedback und eure Kommentare 😀

DSSU_Fin_BX

Eure Celeste

Auferstehung!

Hallo meine Lieben!

Ja, ich lebe noch und es wird Zeit, dass ich meinen Blog, meine Homepage und meine Buchprojekte aus der Versenkung hole, abstaube und mit neuem Elan durchstarte. Und ihr könnt mich gerne dabei begleiten oder mir sogar dabei helfen!

Folgende Buchprojekte stehen vor der Tür:

  1. Meine kostenfreie Kurzgeschichte wird in den nächsten Wochen veröffentlich und wer gerne hineinstöbern will, ist herzlich dazu eingeladen. Sie heißt ‚Dem Schicksal sei untreu‘ und ist der Startschuss zu meiner Schicksalsträgerreihe, die als Zweiteiler geplant ist. Teil 1 ‚Verweigerung‘ befindet sich gerade im Lektorat.
  2. Mein Buchprojekt mit Anya Omah steht auch in den Startlöchern und soll eine SciFi/Lovestory werden. Derzeit haben wir einen Zweiteiler im Auge. Der Plot ist megagenial und ich freue mich erstmalig mit einer vor allem sehr erfolgreichen Autorin einen Roman zusammen zu schreiben. Ich werde euch über meine Erlebnisse und Erfahrungen berichten und angehenden AutorInnen und bereits erfolgreichen Autoren gerne daran teilhaben lassen, wie man solch ein Projekt am effizientesten umsetzt und die Synergien und Stärken beider Schreiberlinge einfließen lässt. 😀
  3. Natürlich werde ich ISAY wieder aus der Versenkung holen und endlich Teil 3 beginnen. Der Plot ist ja schon lange geschrieben worden und ich hätte ja sogar eine Idee für eine Auskoppelung über Edrians Vater … ihr dürft gespannt sein, ob es noch ein Spin-off davon geben wird.
  4. Ich habe eine neue Leidenschaft endlich verwirklichen können und ich möchte euch bei gegebener Zeit darin einweihen, damit ihr seht, wie verflucht verrückt ich tatsächlich bin 😀

Und was ihr für mich tun könnt? Gebt mir ein Feedback, welcher Roman euch besonders gefallen, inspiriert, zum Schmunzeln/ Nachdenken gebracht hat. Erzählt mir, wo ihr euch eine Fortsetzung wünscht und warum oder welches Thema euch für die Zukunft noch interessieren würdet, auf meinem Blog zu lesen. Ich bin auf eure Meldungen gespannt.

Alles Liebe
Eure Celeste

CELESTE_TRON

Gewinnspiel :D!

Meine Lieben!

Da ich es endlich geschafft habe und 500 Likes meine Facebookseite zieren, möchte ich ein Gewinnspiel zu meiner neuen Reihe ‚Schicksalsträger‘ starten. Wer eine von zehn Exemplaren meiner Kurzgeschichte ‚Dem Schicksal sei untreu‘ ergattern will, sollte sich bis Mittwoch 18. November um Mitternacht auf folgendem Posting verewigen:

Hier geht es zum Gewinnspiel auf Facebook

Ich wünsche euch viel Glück – Toi Toi Toi!

Und wer die ersten Zeilen auch so lesen möchte, kann dies auf Bookrix tun.

Alles Liebe, Eure Celeste

Gewinnspiel_png

Seelenstrip zum Thema ‚Schicksal‘

SCHICKSAL

Heute möchte ich mich in einem längeren Beitrag zum Thema ‚SCHICKSAL’ äußern. Schicksal ist für mich nicht nur ein Wort, sondern gehört zu meiner Lebenseinstellung, da ich es gerne selbst in die Hand nehme … zumindest habe ich das immer geglaubt ;o)

Aber was ist Schicksal überhaupt?
Für den einen ist es lediglich ein Zusammentreffen von punktuellen Ereignissen, die sich auf der Schiene der Zeit exakt berühren. Solange es nicht mit einem traumatischen Geschehen oder emotionalem Höhenflug behaftet ist, wird es auch oft als bloßer ‚Zufall’ abgestempelt.

Aber gibt es Zufälle?
Was, wenn eine Frau in einem Nachtclub aufgrund schlechter Laune auf dem Weg ist das Etablissement zu verlassen und ein Mann es betritt, obwohl er diesen Abend nicht geplant hatte auszugehen? Spinnen wir den Gedanken weiter. Was, wenn Freunde der Frau sie aufhalten und in Gespräche verwickeln und der Mann inzwischen beiläufig die weiblichen Gäste nach Belieben mustert und auf ein Getränk einlädt und dabei auf eine Zusage hofft. Wenn nun diese beiden Individuen aufeinandertreffen und erst bei der zweiten Aufforderung die Frau überlegt ein Mineral könne nicht schaden und ‚ich nehme es einfach und gehe, ohne mich mit ihm zu befassen …’ die Devise lautet. Das Schicksal könnte die Geschichte entscheidend ändern, da es wüsste, in dem Moment, wo der Mann ebenfalls ein antialkoholisches Getränk wählt, dass sie neugierig wird. Oder dass er beinahe ungeplant ein Haar in ihrem Nacken wegstreicht, der empfindlichsten Stelle, bei der sie oft die Kontrolle verliert, wonach sie ihm nun ihre ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. Und wenn sich dieses augenscheinliche Paar dann zum ersten Mal küsst, ihnen nicht bewusst ist, dass ihre Wege nun zu einem gemeinsamen werden. Ist das dann Schicksal? Was, wenn das Schicksal sie schon oft versucht hat zusammenzuführen? Bei dem letzten Urlaub, der im gleichen Ort stattgefunden hat und sie sich – ohne sich zu kennen oder zu bemerken – über den Weg gelaufen sind. Dem neuen Kumpel, der gleich bei der Nachbarstiege der Frau wohnt oder der neuen Tätowierung, die ihren Anfangsbuchstaben darstellt …

Ich habe gelernt, dass man das Schicksal selbst in die Hand nehmen, es biegen und manipulieren kann. Mit der Gefahr hin, dass Tage, Wochen, Monate oder sogar auch Jahre später das Schicksal dann in schlagenden Augenblicken ins Ohr flüstert: „Du wolltest es so also zieh’ die Konsequenz daraus.“ Nur, damit man wieder an diesem Punkt steht, wo man es biegen oder manipulieren könnte.

Aber tatsächliches Schicksal nenne ich es, wenn einem die Zügel aus der Hand gerissen werden, man sich blindlings fallenlassen muss und mit pochendem Herzen darauf vertraut, dass alles gut wird oder passiert, was passieren muss, um den nächsten Meilenstein im Leben zeitgerecht zu erreichen. So wie bei einer Kreditkarte, die einem in aller Hektik aus dem Portemonnaie fällt und auf die Ritzen eines Straßengulliys zusegelt. Es ist die emotionale Zerreißprobe: Fällt sie durch den Schlitz oder bleibt sie darauf liegen? Wenn die Zeit sich auf Zeitlupe einbremst, man mit offenen Mund dasteht und nicht wagt auch nur ein einziges Mal zu blinzeln. Wenn man weiß, man hat das letzte Geld gerade ausgegeben, man müsse das Taxi erreichen, weil man es eilig hat … Oh Gott – es geht sich aus, es geht sich nicht aus, es geht sich aus und … sie rutscht hindurch. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passiert, wenn man es selbst bewusst darauf ankommen lässt? Gleich Null? Aber wenn es dann passiert, ist es dann Schicksal? Vielleicht im Hinblick, dass man dann das Taxi versäumt, mit dem ein anderer Fahrgast gerade einen tödlichen Unfall hat, während man wütend den Kanal hinunterstiert.

Und da mich dieses ‚Schicksal’ so bewegt und ich es als mächtiges Ereignisse im Leben empfinde, ist es auch nicht merkwürdig, dass neben der Zombiekurzgeschichte ‚Ein Schluck Schicksal’ nun auch eine weitere kostenfreie Kurzgeschichte in nächster Zeit von mir geben wird, die als vorzeitiger Ausläufer meines Zweiteilers Schicksalsträger 2015 und 2016 auf den Markt kommen wird. Ihr dürft also gespannt sein, was für emotionale und auch tragische Wege darin verstrickt sein werden, in denen ich auch persönliche Erfahrungen und Beweggründe einarbeiten werde ;o) Ich hoffe es gefällt euch und natürlich halte ich euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Gerne nehme ich eure Meinung zum Thema Schicksal hier entgegen 😀

610x234_772932685