Tag-Archive for » Info «

Piraterie in der eBook-Branche!

Hallo ihr Lieben!

Durch die Veröffentlichung meines ersten Werkes als Selfpublisher, musste ich nun auch die Schattenseiten dieser Branche miterleben. Geschlagene 48 Stunden nach der Veröffentlichung, hatten bereits drei Piratenplattformen mein Buch in allen Formaten parat, obwohl es auf Amazon select nur als MOBI-Datei angeboten wird, ‚in ihrer Gewalt‘. ;-(

Teilweise kostenfrei, teilweise um nur 0,05Cent. Da muss ich nun wirklich an die Leserinnen und Leser da draußen appellieren: Ist es wirklich so ein Drama, für ein Buch eventuelle drei bis vier Euro mehr hinzublättern und dafür einen Autoren zu unterstützen, der sich mehrere Monate bemüht diese Geschichte aus seinem Gehirn zu schütten, sie mit Liebe verfeinert und mit Tränen korrigiert? Ist es verwerflich, dass man sich als Autor wünscht, dass die Kosten für ein professionelles Cover, ein Lektorat und Werbung wieder in die Kasse fließen, um dieses Hobby oder gar den Beruf tragbar zu gestalten? Ich kann nur sagen ‚Pfui‘! Ich war megaüberrascht und auch sehr wütend.

Natürlich habe ich sofort versucht mit diesen Plattformen Kontakt aufzunehmen, musste aber bei allen feststellen, dass sie (verbotenerweise) weder ein Impressum, noch eine Kontaktemail bereitstellen. Schlau ;o) Noch dazu ist ihr Sitz – was ich mir sagen hab lassen – nicht in Europa, wodurch sie durch europäischem Gesetz nicht angreifbar sind.

Was tun, in so einem Fall? Mir wurde gesagt, es ist ein Kampf gegen Windmühlen und man sollte es so sehen: Es ist eine kostenlose Werbemöglichkeit, denn wenn es einmal dein Buch dort hin geschafft hat, dann hat das was zu bedeuten und die Kunden kaufen weitere Bücher dann vielleicht legal … Ähm – irgendwie kann ich das nicht glauben, oder wie seht ihr das? Ich würde mich über Feedback diesbezüglich sehr freuen ;o)
Denn ich bin der Meinung, dass wenn ich einmal ein Buch so günstig erworben habe, warum sollte ich es oder ein anderes des Autoren dann teurer kaufen? Ich versteh diese Logik nicht ganz. :-p
Ich musste auch feststellen, dass ‚Enujaptas Fluch‘ nicht dort gelandet ist. Liegt es daran, dass es unter einem Verlag erschienen ist? Wohl kaum, da auf diesen Piratenplattformen auch Verlagsbücher zu finden sind.

Natürlich habe ich mir das nicht gefallen lassen und das Übel bei der Wurzel gepackt. Denn wenn sie mein Buch nicht löschen, dann kann ich zumindest die Verbreitung unter google als Urheberrechtbesitzer erschweren und habe die Links sperren lassen. Es ist mir natürlich klar, dass neue aus dem Boden wachsen werden und ich es nie 100% verhindern kann, aber ärgern werde ich sie trotzdem und hoffe, ihr da draußen unterstützt solche Plattformen nicht. Denn wie gesagt ist es die Unterstützung des Autoren, der euch ein paar wundervolle Stunden schenken will und keine Summe, die euch in den Bankrott treiben wird ;o)

In diesem Sinne – keine Macht der Buch-Piraterie!!!!

eBookPiraterie-260x300