Zombie Kurzgeschichte

Ich wollte mich ja einmal bei einem Wettbewerb beteiligen und habe mich mit einem Genre befasst, das ich ja eigentlich nicht zu meinen Hauptinteressen zähle. Aber da ich bisher nur jene Geschichten auf Papier festgehalten habe, die schon fix und fertig in meinem Gehirn um Freilassung gebettelt haben, wollte ich einmal üben, mir auch Themen und Handlungen auszudenken, wo noch keine Grundidee vorhanden ist. Des Weiteren ist es nicht gerade meine Stärke mich kurz zu fassen … ähm, auch dass will gelernt sein.

Daher danke ich Zanna von Bookrix für das Ins-Leben-Rufen des Wettbewerbs, an dem ich mich nun auch messen möchte. Die Story mit 18 Seiten ist fertig und wird gerade von einer wirklich strengen Betaleserin auseinander genommen. Parallel habe ich J.K. Bloom gebeten, ob sie mir für den Bookrixauftritt ein Zombiecover erstellen könnte. Der Erstentwurf sieht so aus:

Ich möchte auf diesem Weg ein Danke an den Fotografen richten, der das Foto für diese Zwecke kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, sowie J.K. Bloom für die Coverbearbeitung:

Cover_kl_korr

Rich Johnson

JK Bloom

Wie ihr seht muss der Titel bis nach Ende des Wettbewerbs noch anonym bleiben.

Mehr Infos stelle ich in den nächsten Wochen rein.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.