Einblick Leserunde

Meine Lieben!

Wisst ihr, was für einen Autoren zum Suchtpotential werden kann? Leserunden! Es ist ein Fass gefüllt mit Emotionen: Angst, Unsicherheit, Nervosität, … aber wenn sie endlich, endlich beginnt und die ersten (hoffentlich) positiven Rückmeldungen kommen, wird daraus pure Erleichterung, Freude, ein breites Grinsen und ein Herzklopfen, das alles übertrifft. Ich hat bisher für all meine Bücher Leserunden auf der Plattform www.lovelybooks.de gegeben und weiß auch, dass auch meine künftigen Werke dort präsentiert und gemeinsam gelesen werden. Ich lerne dort unheimlich viel und habe direkten Kontakt zu Lesern. Man bekommt hin und wieder auch den Kopf gewaschen, was wichtig ist, um sich weiter zu entwickeln. Andererseits, sind aber auch Geschmäcker sehr verschieden und man muss bei aller positiven als auch negativen Kritik im Hinterkopf behalten, dass man es NIEMALS JEDEM recht machen kann ;o) Dennoch baut man eine Bindung zu Lesern auf, die einem richtig ans Herz wachsen (Fans! Juhu!).

Und der tolle Nebeneffekt dabei? Kaum ist eine neue Rezi veröffentlicht, die vielleicht auch bei namhaften Onlineshops hochgeladen wurde, schießen die Verkaufszahlen in die Höhe, genau wie das erfreute, überraschte und überglückliche Herz des Autoren. Daher danke an jene, die das erfunden haben ;o) Den Erfinder und den Lesern!

Wer in meine letzte Leserunde reinlesen möchte, kann das hier für den Roman ‚Die verschollene Rasse Mensch tun‘. Es werden aber die meisten Beitrage wegen Spoilergefahr nur Mitgliedern der Plattform freigegeben. Solltet ihr aber auch einmal eine meiner Leserunden dort begleiten wollen, dann meldet euch doch an ;o) Es ist kostenfrei, macht Spaß und ihr könnt euch mit anderen Lesern und Schreiberlingen austauschen!

76c46b63a1

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.