Archive for » September, 2014 «

Gewinnausschüttung/Geburtstag

Happy Birthday to me!

fb43a42fd8

Aber da ich mit euch ohnehin beschenkt bin, gebe ich heute zur Feier des Tages den Gewinner unter meinen Newsletterabonnenten bekannt. Es ist die Nummer 19 in meiner Anmeldungsliste und ich danke euch so sehr für die vielen (Neu)Anmeldungen. Ich war mehr als überrascht und hoffe, meine Blogbeiträge und die speziellen Vorabinfos in diesem elitären Kreis kommen gut an, sodass ihr länger zu meinen Lesern gehört <o)

Liebe Monina! Ich gratuliere dir zu deinem Gewinn! Damit du dein Fanpackage erhalten kannst, ersuche ich dich mir deine Postadresse bekannt zu geben. Ich melde mich aber ohnehin noch bei dir per Email 😀

Adobe Photoshop PDF

 

Projekt #6 Teil 3

Meine Lieben!

Meine Blogbeiträge sind ja zumeist schon ein paar Wochen voraus programmiert, daher darf ich euch heute mitteilen, dass ich leider zwei Wochen nicht zum Weiterschreiben gekommen bin, da ich einerseits ‚Werde sichtbar‘ rausgebracht habe und parallel ‚Ich bin … das Chaos‘ überarbeiten musste. Nun mache ich mich aber wieder freudig ans Werk, was bedeutet, wenn ihr diesen Beitrag lest, bin ich bereits weiter, als ich euch nun mitteilen werde ;o) Hab ich euch nun verwirrt? Gut so 😛

Aktueller Stand:
Das Projekt hat nun einen Arbeitstitel, der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch so bleibt.

Zum Androiden geboren

Im zentralen Verzeichnis für Bücher habe ich kein Duplikat des Titels gefunden, was mich natürlich freut, da ich mich schon total an ihn gewöhnt habe. Wie findet ihr ihn?

Das Buch hat aktuell 88 Seiten, die in 31 Stunden geschrieben wurden (inkl. Korrekturlesen, denn das kann ich nicht immer differenzieren, wenn ich einmal gefangen bin ;), und 7 Stunden Korrigieren und Lesen, wo ich explizit nur das gemacht habe. Auf meiner Projekttabelle, war dies in zwei Wochen durchgeführt. Mal schauen, ob ich nun wieder so zügig vorankomme ;o)

Und nun … ratatata!!!! Trommelwirbel!

Das Cover zum Projekt

Cover_4

Dieses Meisterwerk ist wieder von Rica von Cover & Books. Vielen Dank für die tolle Arbeit!

… meets Fotos

Hallo zusammen!

Ich würde mich wieder über ein paar Fotos mit euch und meinen Büchern freuen. Es können Schnappschüsse mit eReader oder mit dem Print sein und werden auf meinem Blog unter dem Motto ‚… meets …‘ präsentiert. Schickt sie mir einfach per Email an celeste@celeste-ealain.com. Das gilt übrigens das ganze Jahr über. Gerne auch mit VIPs und Promis. Anbei ein paar Auszüge aus meiner Sammlung:

Enujapta_meets_Bollywood220.Tag_7Manfred_B_1kl

IMG-20131003-WA0000WP_20130824_054_kleinCarmen5.Tag_121.Tag_2FB2

Projekt #6 Teil 2

Meine Lieben, 

kurzes Feedback zu Projekt #6. Der Arbeitstitel lautet auf ‚Zum Androiden geboren‘ und hat auch schon ein Gesicht bekommen, das ich euch auch bald präsentieren möchte. Ich hoffe, der Titel macht neugierig auf mehr 🙂 Wie gesagt wird es ein SciFi-Fantasy-Roman. Alle die mich kennen wissen, dass es kein typischer SciFi-Schmöcker wird, der sich dadurch auszeichnet viel Hightech, futurische Erfindungen und exakte Beschreibungen von elektronischen Erneuerungen zu beinhalten. Wieder wird es um Lieben gehen und moralische, ethische Hintergründe einer Gesellschaft, zu der wir uns vielleicht hinbewegen. Mal schauen, wie es mir gelingt und es bei euch ankommen wird. Die Idee wurde in der KW 33 (Kalenderwoche) geboren und nach drei Wochen blicke ich auf folgende Fortschritte:

Das Storyboard, die Personenakte und die Kapitelübersicht sind fertig und die Recherchen sind abgeschlossen. Diese Phasen haben mich ca. 25 Stunden Arbeit gekostet. Ich muss aber erwähnen, dass ich diesmal ausnahmsweise versucht habe das Storyboard kurz zu halten. Es hat nur drei Seiten anstatt an die 20 bis 30 wie sonst. Die ersten negativen Auswirkungen beim Schreiben haben sich aber schon bemerkbar gemacht. Ich bleibe bei manchen Szenen hängen, da visuelle und logische Lücken entstanden sind. Mal schauen, ob ich das dennoch hinbekomme, sonst muss ich es nachträglich erweitern.

Nun habe ich auch mit dem Schreiben begonnen und  bereits über 40 Seiten vor mir liegen. Sie haben mich 15 Stunden Arbeit gekostet inkl. erstmaligem Korrigieren. Mir ist aufgefallen, dass ich nun schneller rausgerissen und abgelenkt werde, wodurch ich mich immer wieder neu reinlesen muss, um beim Schreiben fortzufahren. Heute habe ich mehr Störfaktoren als noch vor einem Jahr, denn immerhin korrigiere ich parallel an ‚Werde sichtbar‘ und ‚Ich bin … das Chaos‘, schreibe an dem Blog, bastle hier und da an der Homepage, beantworte Anfragen auf Lovelybooks, Bookrix, Twitter, FB und meinem Emailaccount, treibe den Verkauf durch Werbemaßnahmen an, suche Betaleser, Korrektoren und Designer etc. Dadurch bin ich nicht mehr so produktiv und schaffe täglich nur zwischen 10 bis 18 Seiten. In meiner Bestzeit waren bis zu 25 Seiten pro Tag möglich. Naja, das gehört nunmal auch dazu ;o)

Ich halte euch auf dem Laufenden ;o)

Unbenannt

Veröffentlichung ‚Werde sichtbar‘!

ENDLICH!

Sehr viel Korrekturarbeit, sehr viel Lesen, sehr viel Umschreiben und nicht zu vergessen Formatieren. Aber zumindest das eBook auf Amazon konnte ich noch rausbringen, bevor ich mich in einen Kurzurlaub verabschiede. Ich starte auf Lovelybooks auch eine Leserunde, wer Lust hat kann sich gerne dazu anmelden 😉

Hier geht es zur Leserunde. Deadline ist der 18. September!

Die anderen Formate als auch das Taschenbuch sollten im Oktober folgen. Ich hoffe, das Buch kann euch begeistern. Es ist ein Fantasyroman mit einem Hauch Drama und Thriller. Einmal etwas anders, als meine vorherigen Werke, deswegen bin ich über euer Urteil besonders nervös :S

AMAZON

Klappentext:
Jedes Handeln hinterlässt Spuren im Leben anderer, Rädchen drehen sich in einem sensiblen Geflecht aus Geben und Nehmen. Können wir die Konsequenzen unseres Handelns erkennen? Stehen wir dafür gerade, was wir im Leben anderer anrichten? 
Kilian fühlt sich sicher, da eine mächtige, übernatürliche Gabe hinter ihm steht. Unbekümmert geht er über Leichen, um seine Ansprüche durchzusetzen und seinen Mitmenschen den Geist zu vernebeln. 
Doch seine Gier macht in unvorsichtig. Als er genau an die Person gerät, die man sich besser nicht zum Feind macht, nimmt seine Erfolgsstory ein jähes Ende. 
Kilian wird mit einem Fluch belegt: Er wird gezwungen, selbst die Qualen zu durchleben, die er anderen verursacht hat. Kann er sich läutern und seine Untaten wieder gut machen? Ihm bleibt nur wenig Zeit … 

In diesem spannenden Fantasyroman wird deutlich, wie Ignoranz und rücksichtsloses Verhalten zum Bumerang werden können!

Cover_Werde sichtbar-kl

Ich bin … das Chaos

Hurra!

Bald hat Teil 2 der ISAY-Reihe ein Gesicht und die ersten Seiten sind auf Bookrix bereits unlektoriert zu lesen. Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe ihr bleibt am Ball, denn ich werde jede Woche weitere Seiten ergänzen, bis das Werk dann im Dezember komplett zu haben ist.

Hier der Klappentext:
Vampire, durch Silenas Blut in den Wandlungsprozess gezwungen und zu Außenseitern der Gesellschaft geworden, bringen ihr Leben in erhebliche Gefahr. Der Rat ist gezwungen brutal über Silena zu richten und sie fügt sich, um den Ausbruch eines Bürgerkrieges zu verhindern. Inzwischen folgt Edrian einem Hinweis, der ein beunruhigendes Phänomen im Dschungel offenlegt. Zu spät erkennt er, dass Magnus einen schlafenden Riesen geweckt hat … Silena war nicht das einzige Projekt der Wächter.

Teil 2 der ISAY-Reihe: ‚Ich bin … das Ende’ war Vampirbestsellers auf Amazon und hält einen Hauch Fantasy, Dystopie und Prickeln für dich bereit. Spannung garantiert!

lg Celeste

Hier zu den ersten Seiten

 

Danksagung & Gewinnspiel!

Meine Lieben!

Ich möchte mich heute für eure Unterstützung bedanken. Mein Blog hat nun beinahe die 10.000er Grenze erreicht, mein vierter Roman erscheint in wenigen Tagen und ich habe durch euch Leser, Kritiker, Fans, Mitkollegen so viele Freunde gewonnen, die ich nicht mehr missen möchte. Mein Blog wäre nicht lang genug um alle namentlich zu nennen, aber einige wenige möchte ich dennoch hier festhalten.

Ohne euch da draußen wäre ich nie so weit gekommen, wäre nie so motiviert und gefördert worden. Durch eure Rückmeldungen, Unterstützungen und Meinungen habe ich gelernt und lerne noch weiter. Also nochmals DANKE!

Danke an Stephi und Dariusz, die ich durchs Schreiben kennengelernt habe und nun sogar an dem Bankett ihrer Hochzeit sitzen darf.
Danke an Erika, Karin und Waltraud, die mir auf Lovelybooks wunderbare Erinnerungen geschenkt haben.

Danke an Ann-Katrin und Ann-Kathrin, die mich seit Anbeginn begleiten und unterstützen.

Danke an Nicky und Domino, die meine Sexszenen begutachten ;o)

Danke an Sophie, die an mich geglaubt und mich gefördert hat. Nur durch dich wurde Enujaptas Fluch zum angreifbaren Buch.

Danke über alles an meine Familie und Freunde, die mich mit diesem neuen Hobby teilen, was oft nicht leicht ist – und ich hoffe immer ihr nehmt es mir nicht all zu übel.

Danke an Roy und Paul, die mir bei etlichen Szene auch im SciFi-Bereich Rede und Antwort gestanden haben.

Danke an all die Blogger, die mich kontaktieren und regelmäßig Werbung für mich machen.

Danke an Carolin, auch wenn wir uns oft die Köpfe einschlagen.

Danke an Alexander Baldreich, einem Regisseur mit Herzen am rechten Fleck, der mir meinen Trailer ins Leben gerufen hat.

Danke an Jacky und Vicky für eure tollen Cover!

Danke an Rica für die kreative Unterstützung – du bist ein Goldstück!

Danke an Sabine, die nur durch Zufall zu meiner Leserin wurde und deren Feedback mich sehr bewegt.

Und Danke an alle Bookrix- und lovelybookleser, Newsletterabonnenten, FB-und Twitterfans und alle, die ich unhöflicherweise hier vergessen habe. Es sind einfach zu viele und ihr seid alle DER HAMMER!

GEWINNSPIEL ALS DANKESCHÖN!!!! Unter allen Newsletterabonnenten wird ein unterzeichnetes A2-Poster zum Buch ‚Die verschollene Rasse Mensch‘ von Raimund Frey verlost, als auch das eBook von meinem neuen Roman ‚Werde sichtbar‘, also meldet euch an, wer noch nicht ist 😀

Der Gewinner wird am 26. September bekannt gegeben, also bitte weitersagen!

danke-0020

Projekt #6 Teil 1

Meine Lieben,

da ich immer häufiger danach gefragt werde, wie ich in so kurzer Zeit einen Roman von 280 bis 360 Seiten schreiben kann, dachte ich mir, ich nehme meinen 6. Roman zum Anlass um ein zeitliches und thematisches Tagebuch zu führen. Mich würde nämlich selbst brennend interessieren, wieviele Stunden so ein Werk verschluckt und mich von meinen Liebsten abhält, weil ich in einer Passion versinke, aus der ich kaum herauskomme.

Explizit handelt es sich um einen SciFi-Einzelroman, der mir vor zwei Wochen in den Kopf gesprungen ist und mich seitdem nicht mehr loslässt. Ich habe sogar meine Regel über Bord geworfen, meine Bücher in der Warteschlange in Eintrittsreihenfolge abzuarbeiten und habe dieses Werk den anderen vorgezogen 🙂 und ihr könnt hautnah dabei sein!

Jeden Tag wo ich zum Schreiben oder Arbeiten an dem Projekt komme, werde ich eine Zeiterfassung machen und ab und zu in meinem Blog darüber berichten. Am Ende wird es ein Resümee dazu geben. Derzeit plane ich den Roman im März 2015 herauszubringen und habe bereits mit den Recherchen begonnen. Als nächstes werde ich die Personenakten und die Kapitelübersicht erstellen. Ob ich diesmal ein längeres Storyboard nutze, lasse ich noch offen. Vielleicht benötige ich es diesmal nicht, so lebendig wie die Story in meinem Kopf ist und täglich an Tiefe und zusätzlichen parallelen Ereignissen wächst.

Wollt ihr wissen, an welches Thema ich mich diesmal herantasten werde? Und ich verspreche, dass es nicht so technisch und kalt sein wird, wie es im ersten Blick wirken möge 😀

cyborg_by_fightpunch-d5y66c6